Steak mit Gurkensalat in Süßer-Senf-Dressing

Bewerte diesen Beitrag
[Gesamt: 2 Durchschnitt: 4]

Heute musste es schnell gehen. Der Vor- und Nachmittag ging dabei drauf das neue Terrarium für unsere Echse fertigzustellen. Dann spielte der HSV um 18.30 Uhr gegen Frankfurt (Leider nur ein 0:0 :()

Als ich dann zu 20:30 wieder zu Hause war, brauchten meine Frau und ich schnell etwas zu essen. Also Steak und Salat.

Zutaten:

  • 2 Rindersteaks
  • 1 Gurke
  • Salz
  • Pfeffer
  • grober süßer Senf
  • Weißweinessig
  • Olivenöl
  • 1/2 rote Zwiebel

Zubereitung vom Gurkensalat und Steak:

Die Gurke mit einem Spiralschneider oder Sparschäler in feine Streifen schneiden und in einem Sieb lagern. Die Gurken dann mit 2 großzügigen Prisen Salz würzen und etwas durchkneten. Während die Gurken durch das Salz jetzt Wasser lassen können wir das schnelle Dressing machen.

Für das Dressing braucht Ihr, 2 Esslöffel Weißweinessig welches Ihr mit 2 Esslöffel süßen Senf und etwas Salz und Pfeffer vermengt und durchmischt. Wenn das gut vermischt ist, kommen 4-5 Esslöffel Olivenöl dazu (je nachdem wie „sauer“ Ihr euer Dressing haben wollt. Ordentlich mixen und schon ist das Dressing fertig.

Die 1/2 rote Zwiebel schneidet Ihr in kleine Würfel und stellt Sie kurz zur Seite.

Das angesammelte Gurkenwasser wird aus der Schüssel gekippt und die Gurken im Sieb leicht drückend noch etwas über dem Spülbecken entwässert.

Die Gurken mit den Zwiebeln in eine Schüssel geben und das komplette Dressing über die Gurken und Zwiebeln geben und einmassieren.

Den Salat zur Seite stellen und das Fleisch auf den Grill legen.

Während das Fleisch auf dem Grill liegt, habe ich die Teller mit dem Salat vorbereitet.
In unserem Fall habe ich mit einer Pinzettenzange kleine Gurkensalatnester auf dem Teller platziert.

Steak lecker medium gegrillt zwischen den Gurkensalat auf dem Teller platziert.

Guten Appetit.

0 comments on “Steak mit Gurkensalat in Süßer-Senf-DressingAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.