Sie sind hier Startseite » BBQ-Rezepte und Testberichte » Fisch » Lachs auf Axtschlag Räucherbrett mit grünem Spargel

Lachs auf Axtschlag Räucherbrett mit grünem Spargel

Bewerte diesen Beitrag
[Gesamt: 6 Durchschnitt: 5]

Heute zeigt euch Sigmar wie Ihr Lachs auf der Holzplanke von Axtschlag und grünem Spargel auf dem Allgrill Chef Gasgrill zubereitet.

Zutaten:

  • Grüner Spargel
  • Lachsfilet
  • Senf
  • Bio Zitrone
  • Olivenöl
  • Knoblauch
  • Zwiebelpulver
  • Salz
  • Pfeffer
  • Honig
  • Parmesan

Wir starten mit der Marinade für den Lachs und Spargel.

Dafür reibt Ihr die Schale von 1 Bio Zitrone in die Schüssel, gebt 3 Esslöffel Olivenöl, den Saft einer halben Zitrone, 1 Teelöffel Zwiebelpulver, 1 Teelöffel Senf, 2 Esslöffel Honig und frisch gehackten Knoblauch hinzu. Jetzt verrührt ihr alles mit einer Gabel bis alle Komponenten miteinander vermengt sind.

Grüner Spargel

Jetzt kümmern wir uns erst einmal um den grünen Spargel. Schneidet das holzige Ende vom Spargel ab. Wer will kann den Spargel schälen, wir machen es allerdings beim grünen Spargel nie.

Knoblauch

Die zweite Knoblauchzehe könnt Ihr jetzt schon mal in kleine Stücke schneiden.

Das Lachsfilet

Den Lachs legen wir auf die gewässerte Holzplanke von Axtschlag und untersuchen Ihn nach Gräten. Wenn Ihr keine Gräten gefunden habt, könnt Ihr jetzt ungefähr die hälfte der Marinade auf dem Lachs verteilen und die Knoblauchstücke, sowie Zitronenscheiben, Salz und Pfeffer auf den Lachs geben.

Marinierter Spargel

Den grünen Spargel geben wir jetzt in eine Auflaufform und geben den Rest unserer Marinade, ca. 3-4 Esslöffel Olivenöl, Salz und Pfeffer über den Spargel. Einmal kurz vermischen und los geht’s auf dem Grill.

Vorbereitung Gasgrill

Der Grill ist indirekt auf 160 Grad eingestellt, der Spargel und Lachs werden auf den indirekten Bereich des Grills gelegt.

Da der Spargel etwas länger als der Lachs auf dem Grill braucht, kommt dieser 5 Minuten vor dem Lachs schon auf den Grill.

Nach ca. 35 Minuten ist der Spargel fertig. Der Lachs hat 25-30 Minuten gebraucht von daher war es genau richtig, das wir den Spargel 5 Minuten vorher schon auf den Grill gelegt hatten.

Zum Schluss könnt Ihr so wie wir es gemacht haben noch etwas Parmesan über den Spargel geben, dass passt super zu dem Gericht.

Lasst es Euch schmecken, abonniert unseren Kanal, drückt gefällt mir wenn es Euch gefallen hat und hinterlasst uns ein paar Kommentare.

Bis zum nächsten Mal “Die Nordgriller”.

Das Grillrezeptvideo

Die Bildergalerie

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.